Naturheilpraxis Kerstin Hausdorf

Meine Kursangebote

Shengzhen-Qigong

... hat das tiefere Ziel, zu Ganzheit und Natürlichkeit zurückzukehren und inneren Frieden, Liebe und Ruhe zu erfahren. Dieses Qigong-System wurde von Meister Lee Jun Feng gegründet.

Das Besondere am Shengzhen Qigong ist, dass es verschiedene Formen gibt, die man leicht erlernen und im Alltag gut umsetzen kann. Die Bewegungen beleben und stärken den Körper. Das Herz öffnet sich und füllt sich mit Liebe. Leichtigkeit und Frische sind spürbar.

Die Bewegungen wirken auf der seelischen Ebene und sind wie ein homöopathisches Mittel. Sie erzeugen im Körper eine besondere Schwingung und führen zu einer neuen, bisher nicht gekannten, inneren Qualität.

Daher gibt es auch verschiedene Formen für verschiedene Stimmungen und Charaktere:

 

Kuanyin-Qigong

... ist eine dynamische und anspruchsvolle Qigong-Form. Sie baut den Körper auf, stärkt und entgiftet. Sie aktiviert das Meridiansystem und stimuliert die eigene Lebensenergie. Elegante, ästhetische und kraftvolle Bewegungen initiieren eine positive Veränderung.

 

Heilungs-Qigong

... ist eine leicht erlernbare Form. Sie bringt wieder Heiterkeit und Harmonie ins Herz und in den gesamten Körper. Das Heilungs-Qigong wirkt sehr gut bei chronischen Erkrankungen, indem das Immunsystem und das Abwehr-Qi der Lunge gestärkt wird. Schon nach einigen Übungen ist mehr innere Frische und Lebendigkeit fühlbar.

 

Herz-Qigong

... - heart mind as one (Einheit von Herz und Geist) - wirkt angenehm beruhigend auf alle Stimmungen und unterstützt eine liebevolle Öffnung des Herzens. Elf Bewegungen fördern das Gefühl mit sich und der Welt im Einklang zu sein. Diese Form ist berühmt dafür, dass sie Sorgen und Grübeln vertreibt. Es entsteht bei regelmäßigem Üben ein tiefes Gefühl von innerer Ruhe, Leichtigkeit und Frische.


Weitere Formen, die ich in meinen Kursen anbiete, sind:

 

Als Vorbild für diese Übungsreihe aus den Wudang Bergen dienen die Bewegungen von Schildkröte, Kranich, Schlange, Drache und Tiger. Die fünf Tiere stehen in Verbindung mit den fünf Elementen und wirken stärkend und harmonisierend auf die ihnen zugeordneten Funktionskreise. Jedes Tier bewegt sich in seiner eigenen Wesensart entsprechend in der eigenen Dynamik, wodurch sich ein breit gefächertes Bewegungsspektrum ergibt. Das Praktizieren dieser Übungsreihe wirkt sehr belebend und nährend auf den freien Fluss von Qi.

 

Die Übungen zur "Wiederkehr des Frühlings" sind ein Wechselspiel meditativer Bewegungen in stehenden Positionen. Sie versinnbildlichen auf wunderbare Weise die Verbundenheit von Mensch, Natur und Kosmos und wirken verjüngend, vitalisierend und stärkend. Durch die Einfachheit der Übungsreihe kann die Aufmerksamkeit sehr vertiefend auf innere Vorgänge wie Verwurzelung, Zentrierung, Durchlässigkeit und die Bewegung des Qi-Flusses gerichtet bleiben. Hui Chun Gong ist eine wunderbare Übungsreihe um den Einklang von persönlichem und kosmischem Qi zu erleben.

 

... ist eine weitere Form des Sheng Zhen Qigongs  von Meister Li Jun Feng. Diese natürlich fließenden Bewegungen unterstützen und stärken den Qi-Fluss in allen Organen. So entsteht ein Gefühl des Wohlbefindens, die Atmung entspannt sich, es bringt die Emotionen in Balance. Negative Gedanken und Stress werden losgelassen. Die Beibehaltung von Freude und Ausgeglichenheit, im Inneren sowie im Äußeren mit der Natur, ist der Schlüssel zur Bewahrung einer guten Gesundheit.

 

Der schwimmende Drache

... - das Qigong der kleinen Verjüngung - war zu alten Zeiten taoistisches Qigong für die Kaiser.
Man wird „jünger“, entgiftet den Körper und die Nieren, stärkt die Sexualkraft und harmonisiert das endokrine Drüsensystem. Zudem ist es gut zur Gewichtsreduktion und um die Figur zu halten, sowie zur Öffnung des Meridiansystems.

 

Qigong der 5 Elemente

Durch Bewegungen und Töne wird eine Harmonisierung und Stärkung der inneren Organe erreicht. Mit diesen Basisübungen der inneren Alchemie werden die Konstitution und das Nieren-Qi gestärkt.

Heilende Laute

Mit den heilenden Lauten kann mit einem für jedes Organ spezifischen Ton und der dazugehörigen Bewegung überschüssiges und altes Qi bzw. Stress ausgeleitet werden, wobei der Laut den Schwingung des jeweiligen Organs entspricht. Durch die Ausleitung von innerer Hitze und Verspannungen wirken die Heilenden Laute sehr beruhigend, entspannend und regenerierend.

Inneres Lächeln

Ist eine berühmte taoistische Praxis um Kontakt zu unseren inneren Organen aufzunehmen und die Energie dort zu harmonisieren. Der Grundgedanke ist, dass durch die visuelle Vorstellung mein Lächeln, meine Liebe und das Qi aus dem Kosmos meinen ganzen Körper durchströmen und dabei alle Organe und jede einzelne Zelle erreichen. Diese Praxis bringt neue Energie und Informationen und regeneriert alle Zellen. Negative Emotionen werden dabei losgelassen und in positive transformiert.

 

Stilübergreifende Basisübungen des Taijiquan

Mit diesen Basisübungen können Taiji-Qualitäten erlernt und vertieft werden. Die Übungen sind für Anfänger leicht zu erlernen und bleiben auch nach dem Erlernen einer Soloform spannende Übungen. Die Entwicklung von Aufmerksamkeit und Koordinationsfähigkeit, das Zulassen von innerer Ruhe führen zu Entspannung, Wohlbefinden und zu einer neuen Bewegungsqualität.

 

Taiji-Qigong - 18 Harmonieübungen

Die bewegten und stillen Übungstechniken fördern gezielt die Aktivität und Leistungsfähigkeit, wirken Disharmonien des Alltags und des Körpers entgegen und beugen gesundheitlichen Problemen vor. Ziel ist das Entspannen und Loslassen in einer guten, aufrechten Haltung und das Finden des eigenen Gleichgewichtes im Körper.


 © Kerstin Hausdorf 2019 Disclaimer | Impressum